Kürzlich hat mich ein Kunde angerufen und mich gefragt, woran es liegen könnte, dass seine Website-Besucher meistens kein Menü finden. Erst wenn auf F5 gedrückt werde, erscheine dieses – aber auch nicht immer.

Ich habe mir dann die Website angesehen und schnell gemerkt, woran es liegt. Sein Webmaster hatte ihm ein ‚elegantes‘ Flash Menü eingebaut. Nett anzusehen, aber leider sinnlos, denn Besucher, die keine Navigation finden, gehen wieder …

Noch unsinniger ist es, ganze Websites in Flash zu generieren. Diese sind nicht nur wartungsunfreundlich, sondern werden auch von den Suchmaschinen mangels lesbaren Inhalten meist völlig ignoriert. Schöne Effekte, die wohl kaum jemand zu sehen bekommt.

Dazu kommt, dass der Einbau von Funktionalitäten (wie z.B. ein professionelles Kontaktformular) von den technischen Möglichkeiten her stark beschränkt wird.

Deshalb mein Rat: Flash-Technologie dort einsetzen, wo es Sinn macht, z.B. für Produkteanimationen oder auf Privatseiten ohne professionelle Ansprüche.

Und ausserdem: wen nervt nicht eine Flash-Intro, die nicht einmal abgebrochen werden kann.


Julia Siegert, Creative Director
INTERTRADE ENTERPRISES LTD :: Blegistr.25 :: CH-6340 Baar/Switzerland
http://www.creacity.ch

SLBC – der innovative Business Club für Unternehmer und leitende
Angestellte. Am besten jetzt gleich anmelden: http://www.slbc.ch