Es gibt erfolgreiche Websites und es gibt Websites, die haben bisher nichts weiter produziert als eine Menge Arbeit und Kosten.
Damit Ihre Website zu einem wirkungsvollen Bestandteil in Ihrem Marketing-Mix wird, reicht es nicht, dass sie einfach nur da ist. Eine schlechte Website kann unter Umständen sogar eher schaden als nutzen.
Hier finden Sie 4 Faktoren, die eine erfolgreiche Website ausmachen. Es gibt natürlich noch viel mehr Erfolgsfaktoren, aber wenn Ihre Website diesen Kriterien genügt, dann sind Sie schon ziemlich weit auf dem Weg zu einer Website, die Ihr Marketing nicht behindert, sondern beflügelt.
Faktor 1: Klarheit

Versetzen Sie sich einmal in den typischen Internetbenutzer. Keine Zeit. Leicht gestresst. Intuitiv wird mal hierhin und mal dorthin geklickt.

Dieser Benutzer – übrigens ein potenzieller Bilderbuch-Kunde, genau Ihre Zielgruppe – kommt auf Ihre Website und stellt die alles entscheidende, ja fast magische Frage:

Wo bin ich hier?

Wird diese Frage nicht auf der Startseite beantwortet, ist Ihr Kunde vielleicht schon wieder weg und surft zu Ihren Mitbewerbern, die nur einen einzigen Mausklick entfernt sind.

Wie sieht das bei Ihrer Website aus? Erfahre ich mit einem einzigen Blick auf Ihrer Website:

Was bieten Sie für Leistungen?
Was ist Ihr Geschäft / Unternehmenszweck?
Was ist der Nutzen, den Sie Ihren Kunden bieten?
Was hat Ihr Kunde für Vorteile, wenn er mit Ihnen ins Geschäft kommt?

Wenn ich in ein Ladengeschäft gehe, dann schaue ich mich einmal um und weiss, worum es geht. Im Internet ist das nicht so. Deswegen muss Ihre erste Seite genau diese Funktion haben. Sie muss glasklar vermitteln, was Sie den möglichen Kunden bieten, oder diese sind schneller wieder weg als Sie A sagen können.
Faktor 2: Gestaltung

Die meisten Internetbenutzer, mit denen ich spreche. sind sich über eines einig: Über 90 % aller Websites sind Schrott. Man findet nicht das, was man sucht, die grafische Gestaltung ist amateurhaft oder alles blinkt und zischt dermassen, dass einem der Kopf brummt.

Wie sieht das mit Ihrer Website aus? Passt die grafische Gestaltung zu dem Eindruck, den Sie gerne bei Ihren Kunden hinterlassen wollen? Denken Sie daran: Ihre Website ist Teil Ihrer Unternehmenskommunikation.

Und wenn die Gestaltung Ihrer Website so aussieht, als hätte die gesamte Klasse 3b der heimischen Grundschule daran mitgewirkt, dann fördert das nicht gerade Vertrauen bei Ihren Kunden. Es sei denn, Sie betreiben einen Kindergarten.

Achten Sie also darauf, dass Ihre Website auch das Image vermittelt, dass Sie bei Ihren Kunden anstreben.
Faktor 3: Nutzen, Nutzen, Nutzen

Viele Selbständige und Unternehmen versuchen in Ihrem Aussenauftritt Vertrauen bei Ihren Kunden zu schaffen und beschreiben die eigenen Dienstleistungen oder Produkte detailliert.

Ihre Kunden interessieren sich aber nur in zweiter Linie für die Details Ihrer Dienstleistungen. Ihre Kunden interessiert etwas ganz anderes und zwar: WIFM (engl. „What’s in for me?“)

WIFM steht für die Frage:

Was habe ich davon?
Was ist mein Nutzen?
Was sind Vorteile, die ich habe?
Was spart mir das an Geld, Arbeit oder Zeit?
Was bringt mir das an Spass, Umsatz, Anerkennung, Sicherheit etc?

Beantworten Sie auf Ihrer Website diese Fragen. Das gilt im Übrigen auch für alle anderen Werbemassnahmen. Selbst Ihre Visitenkarte sollte diese Fragen beantworten.
Faktor 4: Anreize

Kennen Sie diese kostenlosen Ausflüge mit dem Bus, auf denen Sie auch noch ein Kilo Kaffee, einen Schinken und ein grosses Bauernbrot geschenkt bekommen? Dafür müssen Sie nur an den Werbeveranstaltungen teilnehmen, auf denen die Organisatoren dieser Fahrten ihre Produkte anbieten und gut verkaufen.

Eine gut gemachte Website funktioniert ähnlich. Sie wollen ja etwas verkaufen und ordentlich Werbung für Ihre Produkte und Dienstleistungen machen, aber wer setzt sich in dieser Zeit der Werbeüberflutung schon noch freiwillig einer Werbeveranstaltung aus? Eine Website, die nur das Angebot des Betreibers preist, will doch niemand mehr sehen.

Deswegen ist es wichtig, dass Sie Ihren Besuchern über die eigentliche Präsentation Ihres Angebots hinaus auch zusätzliche, kostenlose Anreize bieten, Sie zu besuchen. Und zwar Anreize, die hauptsächlich für Ihre Zielgruppe interessant ist. So finden Ihre Kunden durch Mund-zu-Mund-Propaganda zu Ihnen. Und nur, wenn Sie diese Anreize bieten, fangen auch andere Website-Betreiber ganz von sich aus an, Links zu Ihrer Website zu setzen. Nur weil Sie interessante Anreize bieten, d. h., weil Sie interessante Artikel veröffentlichen, kostenlose Beratung anbieten o.ä.
Zusammenfassung

Kommunizieren Sie Ihren Unternehmenszweck klar und deutlich auf der Startseite Ihrer Website.

Gestalten Sie Ihre Website grafisch so, dass sie dem Image entspricht, das Sie Ihren Kunden vermitteln wollen.

Sprechen Sie auf Ihrer Website klar und selbstbewusst, aber ohne zu übertreiben, den Nutzen an, den Ihre Kunden von Ihren Dienstleistungen haben.

Bieten Sie auf Ihrer Website Anreize in Form von kostenlosen Artikeln oder Ähnlichem.


Julia Siegert, Creative Director
CreaCity Group
a division of
INTERTRADE ENTERPRISES LTD :: Blegistr.25 :: CH-6340 Baar/Switzerland
Phone: +41 44 5866974  ::  Fax: +41 44 2742350
mailto:julia@creacity.ch

Corporate WebSites:
http://www.activefax-distribution.com
http://www.creacity-group.com
http://www.intertrade.cc


Kennen Sie schon unsere ‚WebSpecials‘?:
http://www.creacity.ch/de_webspecials.html