In der Corporate Governance ist ein Perspektivenwechsel angesagt: von der Governance des Unternehmens zur persönlichen Governance des Topmanagers. Es geht dabei um ein neues Managementverständnis: um reflektierte Selbsteinschätzung und Selbstüberprüfung, um ethisches Management, um den Umgang mit Stresssituationen und mit der eigenen Reputation, um die persönliche Weiterentwicklung und um die Notwendigkeit ausserberuflicher Passionen.

Das Konzept der Personal Governance zeigt auf, dass das persönliche Verhalten der Manager als Bestandteil einer guten Corporate Governance entscheidend ist für den nachhaltigen Erfolg und die Gesundheit von Managern, Unternehmen und Gesellschaft.

Online bestellen bei buch.ch
Online bestellen bei buch.de